Unsere Geschichte

Das Pueblo Espanol wurde in den Jahren 1965-1968 von Fernando Chueca Goitia gebaut. Ein Wahrzeichen spanischer Architektur aus dem zwanzigsten Jahrhundert. Unter anderem sind hier Bauten wie die Almudena-Kathedrale oder das Prado-Museum aus Madrid zu sehen. Ziel ist es, Mallorca-Touristen und -Residenten die reiche, spanische Architektur näher zu bringen und zwar mit Hilfe eines Freilichtmuseums auf  24.000 m2 Fläche in Form einer mittelalterlichen Stadt, die umgeben ist von einer großen, mittelalterlichen Mauer.

 

Mehr als 2000 Personen waren daran beteiligt, diese ausgewogene und harmonische Kombination von Denkmälern, Straßen, Gebäuden und Plätzen aus verschiedenen Epochen der Geschichte Spaniens, darunter maurische, Gotik, Barock und Renaissance zu erschaffen.

 

Das Gelände besteht aus 18 Häuserblöcken, 15 Strassen, und  12 Plätzen: insgesamt 72 Bauten der spanischen Architektur, alle maßstabsgerecht und aus Materialien der jeweiligen Region konstruiert.

 

Das Nuevo Pueblo Español ist das drittgrößte der Welt und das einzige, das als Touristenattraktion gebaut wurde. Die anderen zwei befinden sich in Barcelona und Belgien - gebaut  zum Anlass der  jeweiligen Weltausstellung 1929 und 1958.

 

Kurz nach der Eröffnung des Pueblo Español öffnete der Kongresspalast, der mit seinem neoklassizistischen Stil, schnell einen Referenzpunkt für verschiedene Veranstaltungen, wie zum Beispiel die  jährliche Tagung der Interparlamentarischen Union, wurde.

Pueblo Español

© 2019 | Pueblo Español

 

Pueblo Español, 55 | 07014 | Palma de Mallorca

[+34] 971 457 633 | eventos@nuevopuebloespanol.com

Horario/ Öffnungszeiten/ Schedule

De noviembre a marzo: 09:00 a 17:00 horas | Nov.-März: 9.00h - 17.00h | November - March: 9:00 to 17:00 hours

De abril a octubre: 10:00 a 18:00 horas | April-Okt.: 10.00h - 18.00h | April - October: 10:00 to 18:00 hours

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon